Weltbild „nicht betroffen“ von Also-Zahlungsunfähigkeit

Weltbild meldet sich nach dem heutigen Bericht der Süddeutschen Zeitung [mehr…], dass der Dienstleister Also Logistik Services zahlungsunfähig sei, zu Wort: Das Unternehmen sei von dieser Nachricht „überrascht worden“. „Weltbild ist nicht betroffen. Alle Kunden, die bestellt haben, bekommen ihre Ware ganz normal“, so Patrick Hofmann, Weltbild-Geschäftsführer.

„Gehen Sie davon aus, dass die Geschäftsbeziehungen zu unseren Kunden und Lieferanten ganz normal weiterlaufen“, teilt das Unternehmen weiter mit. Das Unternehmen weist darauf hin, dass Weltbild und Also getrennte Unternehmen sind. Die Also wurde als Dienstleister von Weltbild beauftragt, Bestellungen im Auftrag versandfertig zu machen. Die Zustellung an die Endkunden laufe über direkt von Weltbild beauftragte Unternehmen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.