Weltbild und T-Mobile wollen gemeinsam Mobilfunk-Produkte vermarkten

Zur CeBIT 2006 starten T-Mobile und die Verlagsgruppe Weltbild eine umfassende Vertriebskooperation: Deutschlands größter Medienhändler und T-Mobile arbeiten künftig bei der Vermarktung von Mobilfunkprodukten eng zusammen.

Im Rahmen der Kooperation vertreibt die Verlagsgruppe Weltbild ausgewählte Angebote von T-Mobile über den Weltbild-Katalog, den Internetshop Weltbild.de und rund 300 Weltbild plus-Filialen.

Den Schwerpunkt der Kooperation bildet die Vermarktung von Handys mit Mobilfunkverträgen, aber auch Prepaidprodukte werden die Partner gemeinsam anbieten. Für die Weltbild-Kunden sollen „attraktive Pakete aus günstigen Relax-Tarifen und Top-Endgeräten geschnürt werden“, wie Unternehmenssprecherin Eva.Grosskinsky sagt. Zudem planen T-Mobile und Weltbild, im Rahmen der strategischen Zusammenarbeit neue und differenzierte Mobilfunk-Angebote zu entwickeln.

„Die Verlagsgruppe Weltbild ist der führende Direktvermarkter. Wir freuen uns, mit einem so professionellen und vertriebsstarken Partner zusammenzuarbeiten“, sagt Philipp Humm, Sprecher der Geschäftsführung T-Mobile Deutschland. „Mit der Weltbild-Partnerschaft erhalten wir mit unseren Services Zugang zu neuen attraktiven Zielgruppen.“

Carel Halff, Vorsitzender der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Weltbild: „Über die Kooperation mit dem führenden Mobilfunkanbieter T-Mobile können unsere Kunden von den besten Produkten und Tarifen profitieren. Weltbild erweitert mit einem intelligenten Mobilfunkangebot für intensive Mediennutzer seine Angebotskompetenz auf dem Medienmarkt.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.