Zürich: Buchhandlung Howeg schließt

Buchhändler und Verleger Thomas Howeg

Die Buchhandlung Howeg an der Waffenplatzstraße in Zürich schließt nach zwanzig Jahren. Ende September wird der Geschäftsbetrieb eingestellt.

Buchhändler und Verleger Thomas Howeg teilt mit, dass „wirtschaftliche Überlegungen“ ihn zu diesem Schritt „zwingen“. „Durch die Aufhebung der Buchpreisbindung und ein verändertes Kundenverhalten ist es einer kleinen Buchhandlung, mit einem speziellen Sortiment, leider nicht möglich zu überleben“, so Howeg.

Nach der Schließung des Ladens will sich Thomas Howeg mehr auf sein Programm im gleichnamigen Literaturverlag konzentrieren.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.