Die Verlagsleitung übernimmt Ruža Kelava Bastei Lübbe startet neue Verlagsmarke pola

Im Herbst 2024 bringt Bastei Lübbe ein neues community-getriebenes Imprint an den Start: pola steht für Bücher, die den Lebensrealitäten junger Frauen Sichtbarkeit verleihen – realistisch, ehrlich und ungefiltert. Unter der Verlagsleitung von Ruža Kelava, die seit dem 01.04.2024 auch gemeinsam mit Marco Schneiders die Verlagsmarke Lübbe leitet, feiert das erste Programm mit sechs Titeln aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch in diesem Herbst seine Premiere.

Ruža Kelava (© Ruža Kelava)

„Mit pola wollen wir die Stimmen junger Frauen stärken und ihre Geschichten erzählen – lebensnah und unterhaltend. Dabei bilden wir auch die unbequemen Seiten ab, denn wir wissen, dass nichts nur schwarz oder weiß ist. Wir zeigen die Zwischentöne und feiern all die wunderschönen, schmerzhaften, unvollkommenen und überwältigenden Momente im Leben“, sagt Ruža Kelava, Verlagsleiterin pola.

Den Schwerpunkt setzt das neue Verlagsimprint auf eine differenzierte und offene Abbildung der vielfältigen Themen und Herausforderungen, denen Frauen in ihrem Alltag begegnen. Authentische Autor:innen und inspirierende Identifikationsfiguren laden dazu ein, sich selbst in den Büchern wiederzufinden und neue Perspektiven zu entdecken.

Auch über die Bücher hinaus will pola Möglichkeiten der Inspiration, Information und des Austauschs für Leser:innen schaffen. Im Mittelpunkt stehen dabei der Instagram-Kanal @pola_stories sowie verschiedene Eventformate, die relevante Themen zielgruppengerecht aufgreifen. Zentraler Bestandteil dieses Konzepts ist das Buchclub-Format #PolaReads, das Leser:innen bei gemeinsamen Leserunden auf Instagram zusammenbringt. Begleitende Diskussionsfragen, Livestreams sowie analoge Buchclub-Events ergänzen das Konzept.

„Mit pola schaffen wir neuen Freiraum für Themen, die der Lebensrealität vieler junger Frauen entsprechen. Kanalübergreifend verbinden wir diese jungen, tonangebenden Frauen zu einer Community, deren Fragen, Themen und Wünsche repräsentativ für eine neue Generation sind“, kommentiert Simon Decot, Vorstand Programm.

Eine Übersicht über das neue Programm sowie weitere Informationen zum Verlag finden Sie in der pola-Programmvorschau und auf https://www.luebbe.de/pola.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert