Bücher und Autoren heute in den Feuilletons Umgeblättert heute: Karl Schlögel besichtigt das sowjetische Jahrhundert

Frankfurter Rundschau

  • Horst Dieter Schlosser nimmt Martin Luther ins Visier und dazu die Erfindung der deutschen Hochsprache
  • Die Fotografin Mihaela Noroc zeigt in ihrem Band The Atlas of Beauty – Frauen der Welt (Riva) die grenzenlose Schönheit der Frauen

Frankfurter Allgemeine

Neue Sachbücher

  • In Labor und Studierzimmer: Stephen Gaukroger über das Ideal der Objektivität: Ein Problem uns seine Karriere (Reclam Junior)
  • Keine Modernisierung ohne menschliche Opfer: Karl Schlögel besichtigt das kurze sowjetische Jahrhundert und schildert den Alltag als Ausnahmezustand, dem zu entfliehen es durchaus Möglichkeiten gab: Das sowjetische Jahrhundert. Archäologie einer untergegangenen Welt (C.H.Beck)
  • Ein Sammelband beleuchtet Positionen der europäischen Linken zur Flüchtlings-und Migrationspolitik: Michael Bröning/Christoph P. Mohr Flucht, Migration und die Linke in Europa (J.H.W. Dietz)

Die Welt

  • Krekeler killt: Norbert Horst Kaltes Land (Goldmann)

Süddeutsche Zeitung

  • Wie die deutsche Justiz Cornelius Gurlitt beraubte: Maurice Philip Remy Der Fall Gurlitt (Europa)
  • Neuer Roman von Frank Witzel Direkt danach und kurz davor (Matthes & Seitz)
  • Erhellt das Denken Hans Blumenbergs in den Nachkriegsjahren: Kurt Flasch Hans Blumenberg (Klostermann)

Kinder- und Jugendsachbuch

  • Peter Wohlleben Hörst du, wie die Bäume sprechen (Oetinger)
  • Ondrej Chrobák, Rotislav Korycánek, Martin Vanek Wie kommt die Kunst ins Museum? (Karl Rauch)
  • Stephan Martin Meyer, Thorwald Spangenberg Mit dem Orientexpress nach Paris (Gerstenberg)
  • Karen Foxlee Ophelia und das Geheimnis des magischen Museums (Gulliver)
  • Katherine Rundell Sophie auf den Dächern (Carlsen)

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail an redaktion@buchmarkt.de?

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.