Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: „Im Jenseits der verlorenen Dinge“

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

„Die Ruhe nach der Odyssee – In Wolf Wondratscheks neuem Roman treffen sich Dante und Homer in Italien, beide mehr lebendig als tot. Worüber sie reden? Jedenfalls nicht über Literatur.“

  • Wolf Wondratschek: Dante, Homer und die Köchin. Eine Komödie (Ullstein)

„Mein Ohr war hellwach – Die Straßen von Rom, Tel Aviv und Ost-Jerusalem, die hohen Töne der Blechtrommel und ein wilder Geist in den besten neuen Hörbüchern.“

  • Lizzie Doron: Who the Fuck Is Kafka (DAV)
    „Die Hörspielregisseurin Andrea Getto hat die Vorlage gekürzt und fängt doch ihren Geist ein.“
  • Günter Grass: Die Blechtrommel und H. G. Wells: Die Zeitmaschine (beide Buchfunk)
    „Zwei Werke des literarischen Kanons, die von Weinzierl mit Marimba, Vibrafon und Elektronik einer musikalischen Frischzellenkur unterzogen werden.“
  • Alois M. Haas: Mein Geist hat sich verwildet (Supposé)
    „Der Literaturwissenschaftler und Philosoph Alois M. Haas ist einer der renommiertesten Mystikforscher“

„Das Wunderbare und das Staunen – Seit wann singt das Individuum eigentlich seine eigene Geschichte? Laurenz Lüttekens eindrucksvolles neues Buch zur Entwicklung der Musik.“

  • Laurenz Lütteken: Der verborgene Sinn – Verhüllung und Enthüllung in der Musik (Metzler)

 

„Wovon man nicht stirbt – Antje Rávik Strubel erzählt in ihrem Roman Blaue Frau auf verschlungenen Wegen von einer Vergewaltigung“

  • Antje Rávik StrubelBlaue Frau (S. Fischer)

„Schmerzliche Lücken – Daniel Decker schreibt in Not Available über Platten, die nicht erschienen sind.“

  • Daniel DeckerNot Available. Platten, die nicht erschienen sind (Ventil)

 

„Im Jenseits der verlorenen Dinge – Das Ersatzkuscheltier kennt den Weg: Heute erscheint J. K. Rowlings neues Kinderbuch Jacks wundersame Reise mit dem Weihnachtsschwein.“ Tilman Spreckelsen meint: „Rowling entpuppt sich nach dem Ickabog einmal mehr als Autorin von moralischen Romanen, deren Botschaft deutlich ist, einer spannenden und anspielungsreichen Handlung aber nicht im Wege steht.“

  • J. K. Rowling: Jacks wundersame Reise mit dem Weihnachtsschwein (Carlsen)

„So aktuell kann ein historischer Roman sein – Stephan Thome lebt als deutscher Schriftsteller in Taiwan. Mit dem Roman Pflaumenregen und einer Gebrauchsanweisung für Taiwan hat er diese zweite Heimat nun zum Gegenstand seiner Literatur gemacht. Und die hilft sogar beim Bestiarium der amerikanisch-taiwanischen Autorin K-Ming Chang.“

  • Stephan Thome: Pflaumenregen (Suhrkamp)
  • Stephan Thome: Gebrauchsanweisung für Taiwan (Piper)
  • K-Ming Chang: Bestiarium (aus dem Englischen von Stefanie Jacobs, Hanser Berlin)

„Das Doppelgesicht des Islamismus – Ein Sammelband zum islamistischen Terror seit 9/11 nimmt zentrale Erklärungsmuster der westlichen Politik ins Visier“

  • Sandra Kostner und Elham Manea (Hg.): Lehren aus 9/11. Zum Umgang des Westens mit Islamismus (ibidem Verlag)

„Dantes Verse – Die Folgen der F.A.Z.-Feuilletonserie ,Dantes Verse‘ erschienen jetzt gesammelt bei Wallstein“

  • Birte Förster (Hg.): Dantes Verse (Wallstein)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.