Literaturpreise aspekte-Literaturpreis erstmals mit Shortlist

Die Jury des aspekte-Literaturpreises veröffentlicht in diesem Jahr erstmals eine Shortlist mit den fünf Büchern, die die finale Wahlrunde erreicht haben und auf die Auszeichnung für das beste Debüt des Jahres 2007 hoffen können.

Nominiert sind:
Harald Martenstein: Heimweg (Bertelsmann)
Angelika Reitzer: Taghelle Gegend (Haymon)
Clemens J. Setz: Söhne und Planeten (Residenz)
Thomas v. Steinacker: Wallner beginnt zu fliegen (Frankfurter Verlagsanstalt)
Ulf Erdmann Ziegler: Hamburger Hochbahn (Wallstein)

Die Preisverleihung findet am 11. Oktober 2007 auf der Frankfurter Buchmesse statt.

Der Literaturpreis des ZDF-Kulturmagazins aspekte wird in diesem Jahr zum 29. Mal vergeben. Er ist mit 7500 Euro dotiert und einer der bedeutendsten Auszeichnungen für deutschsprachige Erstlingswerke. Der Jury gehören prominente Literaturkritiker aus Österreich, der Schweiz und Deutschland an: Pia Reinacher, freie Kritikerin aus der Schweiz, Anton Thuswaldner von den Salzburger Nachrichten, Hubert Spiegel von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, Hajo Steinert vom Deutschlandfunk Köln und Wolfgang Herles, Leiter der ZDF-Redaktion aspekte.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.