Umgeblättert Bücher und Autoren am MITTWOCH in den Feuilletons – und ein unveröffentlichter Text von Dietl

Die Süddeutsche teasert einen bisher unveröffentlichten Text des im vergangenen Jahr verstorbenen Film- und Fernsehregisseurs  Helmut Dietl an.

 

Frankfurter Rundschau

Der legendäre russische Poet Dimitri Venevitinov und sein erstes Buch auf Deutsch: Flügel des Lebens. Lyrik, Prosa, Briefe: Gesammelte Werke (Ripperger & Kremers).

Der belgische Autor Kris Van Steenberge über den flandrischen Ton in seinem Roman Verlangen (Klett-Cotta).

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Schimpansen sind und bleiben Egozentriker: Michael Tomasello Eine Naturgeschichte der menschlichen Moral (Suhrkamp).

Private Pilgerschaften und Abenteuer der Seele: Dagmar Leupold Die Witwen (Jung & Jung).

Vom linken Buchhandel: Uwe Sonnenberg Von Marx zum Maulwurf. Linker Buchhandel in Westdeutschland in den 1970er Jahren (Wallstein).

Die Welt

Cjristian Kracht erhält den Hermann-Hesse-Preis.

Süddeutsche Zeitung

Angeteasert auf der Titelseite – ein bisher unveröffentlichter Text von Helmut Dietl: „Kir Royal“ (eine Art Fortsetzung)

Porträt von Charlotte Van den Broeck, die die Eröffnungsrede zur Frankfurter Buchmesse halten wird – leider ist von ihr noch nichts ins Deutsche übersetzt.

Nachruf von Lothar Müller auf die Philologin Hella Tiedemann, die kurz vor ihrem 80. Geburtstag gestorben ist.

 

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.