Vorgeblättert Bücher und Autoren im Feuilleton der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“

Damit Sie planen können – hier schon die Bücher am Sonntag in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung:

„Freiheit zum Widerspruch“: Ikarien heißt der neue Roman von Uwe Timm (Kiepenheuer & Witsch). Ein Gespräch über seine Kindheit in der NS-Zeit, die Suche nach einem besseren Leben und über Elon Musk – von Anne Ameri-Siemens

„Undemokratische Länder sind unglückliche Länder“: Die Entdemokratisierung der Türkei ist eine wichtige Lektion für fortschrittlich gesinnte Menschen überall auf der Welt  – Von Elif Shafak (Eröffnungsrede des 17. Internationalen Literaturfestivals Berlin. Elif Shafaks Romane erscheinen bei Kein & Aber)

„Das fremde Land“: Jetzt suchen gleich zwei Bücher nach deutscher Identität. Über Emilia Smechowskis Wir Strebermigranten (Hanser Berlin) und Pascal Richmanns Über Deutschland, über alles (Hanser) – von Hernán D. Caro.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.