Vorgeblättert Bücher und Autoren in der ZEIT und im Freitag

Hier finden Sie die Bücher, die in der ZEIT und im Freitag besprochen werden. Damit Sie heute schon wissen, wonach der Kunde morgen fragt, was sie auslegen und vielleicht noch schnell bestellen sollten.

Die Zeit

  • „Wer war ich selber“: In „Fast hell“ gelingt Alexander Osang ein suchendes Porträt eines ungewöhnlichen Ostdeutschen./ Alexander Osang: Fast hell; Aufbau
  • „So perfekt ist das Ich im Spiegel“: Jia Tolentino ist der neue Star der amerikanischen Essayistik.  Ob Internet, Feminismus oder Reality-TV: Sie porträtiert in „Trick Mirror“ sich selbst und die Gegenwart./ Jia Tolentino: Trick Mirror; Fischer Verlag

Der Freitag

Ich, das Netz
Essays
Jia Tolentino ist in der digitalen Welt aufgewachsen und heute ein Star. Ihre Kritik an Twitter & Co. hat es in sich

Marlen Hobrack

Primat inter Pares
Literatur
In T. C. Boyles „Sprich mit mir“ lernt ein Affe kiffen – und nicht nur das

Martin Conrads

„Wir waren die Lumpen“

Interview Claudia Durastanti entkam durch Literatur der Provinz – ihr Erfolg ist ein Aufstiegsmärchen

Maxi Leinkauf

 

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.