Vorgeblättert Bücher und Autoren in der ZEIT und im FREITAG

Hier finden Sie die Bücher, die in der ZEIT und im Freitag besprochen werden. Damit Sie heute schon wissen, wonach der Kunde morgen fragt, was sie auslegen und vielleicht noch schnell bestellen sollten.

 

Die Zeit

  • „Lust am Untergang“: Die Weltbestseller-Autorin Hanya Yanagihara schreibt in ihrem neuen Roman mit durchsichtigem Erfolgskalkül über sexuelle Identitäten und eine zukünftige Diktatur /Hanya Yanagihara: Zum Paradies. Roman; a. d. Engl. v. Stephan Kleiner (Claassen)
  • „Der Liberale und die Kommunistin“: Eine Wiederentdeckung: Der große Journalist Theodor Wolff schildert im Roman die Krise der  Zwanzigerjahre/Theodor Wolff: Die Schwimmerin (Weidle)
  • „Wie das Lesen die Welt verändert“: Anthony Doerrs Roman erzählt von Reiseabenteuern und ewigen Menschheitsträumen /Anthony Doerr: Wolkenkuckucksland. Roman; aus dem Englischen von Werner Löcher- Lawrence; (C. H. Beck)

Der Freitag

Wie wir leben wollen

Gastbeitrag Im Streit um die neue Senatsbaudirektorin eskaliert die Frage, ob Berlin auch künftig eine soziale Stadtpolitik betreiben wird

Hörsaal, frisch gebohnert

Campusroman An den Universitäten lassen sich die Veränderungen unserer Gesellschaften wie in einem Brennglas beobachten

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.