Vorgeblättert Bücher und Autoren in der ZEIT und im Freitag

Hier finden Sie die Bücher, die in der ZEIT und im Freitag besprochen werden. Damit Sie heute schon wissen, wonach der Kunde morgen fragt, was sie auslegen und vielleicht noch schnell bestellen sollten.

Der Freitag

Deutschland 1980 Aus dem legendären Fehlfarben-Debütalbum „Monarchie und Alltag“ haben elf namhafte Illustrator:innen einen Comic gemacht. Diedrich Diederichsen weiß, warum diese Musik 42 Jahre später noch fasziniert

Fehlfarben-Comic: Der große Moment besteht immer auch darin, dass man ihn verpasst

Die Zeit

„Immer laut gegen den Lärm – Endlich Gerechtigkeit: Den 1933 von Nazis ermordeten jüdischen Publizisten Theodor Lessing kann man jetzt in einer
hochverdienten Werkausgabe wiederentdecken“

  • Theodor LessingKultur und Nerven. Kleine Schriften 1908–1909; Wallstein 

„Wie komme ich aus meiner Haut? Der Japaner Keiichirõ Hirano hat einen faszinierenden Kriminalroman über mysteriöse Identitätswechsel geschrieben“

  • Keiichirõ HiranoDas Leben eines Anderen. A. d. Japanischen von Nora Bierich; Suhrkamp

„Heidi für Ego-Shooter – Tom Kummer schreibt eine SM-Dreiecksgeschichte voller Klischees“

  • Tom KummerUnter StromKlett-Cotta

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.