Vorgeblättert Bücher und Autoren morgen in der Literarischen Welt und am Sonntag in der FAS

Die Welt

Per Leo: Tränen ohne Trauer. Nach der Erinnerungskultur (Klett-Cotta)
Lukas Rietzschel: Raumfahrer (dtv)
Philipp Keel: Last Summer (Steidl)
Joshua Cohen: The Netanyahus (New York Review of Books)
Teju Cole: In Golden Apple of the Sun (Mack)
Hannah Lühmann: Auszeit (Hanser blau) – ein Vorabdruck
PLUS:
Juan S. Guse gratuliert Clemens J. Setz zum Büchnerpreis

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

„Die Unschuld wird immer größer“:Über Per Leos neues Buch und den Hang der Deutschen, sich mit ihren Opfern zu verwechseln

(Per Leo, Tränen ohne Trauer: Nach der Erinnerungskultur. Klett Cotta)

 

„Warum diese Typen so sind“: Über MeToo und das Klima der Nostalgie: Ein Gespräch mit der kalifornischen Schriftstellerin Emma Cline

(Emma Cline, Daddy, Hanser)

 

„Kopf, Auge, Sinn“: Clemens Setz erhält den Büchner-Preis 2021

(Clemens Setz‘ Bücher erscheinen im Suhrkamp Verlag)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.