"The Passenger" ist  auf Platz 10 der Bestsellerliste der Sunday Times eingestiegen „Der Reisende“ von Ulrich Alexander Boschwitz wird zum Bestseller in Großbritannien.

„Der Reisende“ von Ulrich Alexander Boschwitz, während des Kriegs zunächst nur in England, Amerika und Frankreich publiziert, ist in der Muttersprache des Autors zum ersten Mal im Frühjahr 2018 bei Klett-Cotta erschienen und nach einem begeisterten Presseecho sofort zum Bestseller in Deutschland geworden. Inzwischen ist der von Peter Graf herausgegebene Roman nicht nur in zwanzig Sprachen übersetzt worden sondern unter dem Titel The Passenger auch in England zum Bestseller geworden und auf Platz 10 der Bestsellerliste der Sunday Times eingestiegen

Verfasst wurde das diesem Buch zugrunde liegende Romantyposkript unmittelbar nach den Novemberpogromen 1938. Ulrich Alexander Boschwitz, gerade mal  23 Jahre alt, schrieb den Roman  über den Berliner Juden Otto Silbermann, der zuerst sein Hab und Gut, dann seine Würde und schließlich seinen Verstand verliert, in nur wenigen Wochen.

Ulrich Alexander Boschwitz emigrierte 1935 zunächst nach Schweden. Kurz vor Kriegsbeginn wurde er interniert und nach Australien gebracht. Auf der Rückreise im Jahr 1942 wurde sein Schiff von einem deutschen U-Boot torpediert und sank. Boschwitz starb im Alter von 27 Jahren.

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.