Vorgeblättert Die Bücher und Autoren am Wochenende in der FAS

„Schicksalsjahre einer Adaption“:Sisi ist wieder da. In neuen Serien und Romanen und bald auch wieder im Kino. Die alten Filme laufen eh zu Weihnachten. Wer braucht so viel Kaiserin? Und was wird aus der, die Romy Schneider gespielt hat?

  • (Thomas Brezina, Sisis schöne Leichen, edition a; Martyn Rady, Die Habsburger. Aufstieg und Fall einer Weltmacht, Rowohlt Berlin)

„Falsche Romantik“: Ist die Mafia ursprünglich eine Erfindung, ein Mythos, der anschließend seine Wahrheit behauptete?

  • (Ulrich van Loyen: Der Pate und sein Schatten – Die Literatur der Mafia, Verlag Matthes & Seitz)

„Unsterbliche Neugier“:Am 17. Dezember 2021 ist Klaus Wagenbach gestorben. Wir erinnern an diesen  großen Verleger mit sechs Büchern aus der Geschichte des Verlags, der seinen Namen trägt:

  • Natalia Ginzburg, Die kleinen Tugenden; Peter Fischer, Schlaraffenland, nimms in die Hand; Marco Missiroli, Treue, Michel Houellebecq, Ausweitung der Kampfzone;  Ralf-Peter Märtin, Dracula; Claudie Broyelle, Zweite Rückkehr aus China
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.