"Zu viel und nie genug: Wie meine Familie den gefährlichsten Mann der Welt erschuf" Enthüllungsbuch von Trump-Nichte erscheint im August bei Heyne

Das erste Trump-Porträt aus dem Innersten einer ebenso mächtigen wie auch gestörten Familie, aufgeschrieben von seiner einzigen Nichte, der klinischen Psychologin Mary Trump, erscheint am 31.08.2020 unter dem Titel Zu viel und nie genug: Wie meine Familie den gefährlichsten Mann der Welt erschuf im Heyne Verlag. Bereits im Vorfeld der Veröffentlichung in den USA sorgt die Ankündigung des Buches von Mary L. Trump für großes Aufsehen. Donald Trump geht in mehreren Instanzen juristisch gegen die Herausgabe vor und versucht das Buch zu stoppen – bisher ohne Erfolg.

Heyne Verleger Tilo Eckardt: „Donald Trumps Präsidentschaft wird schwerwiegende und lang anhaltende weltpolitische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Folgen haben, selbst wenn er nicht wiedergewählt werden sollte. Der Mann und sein Denken sind eine Warnung der Geschichte, die wir verstehen müssen, um zukünftig nicht durch demokratische Entscheidungen die Demokratie selbst zu gefährden. Mary L. Trump hat den tiefen persönlichen Einblick in die eigene Familiengeschichte und das Fachwissen, um dieser Warnung nicht nur ein schrecklich menschliches Gesicht zu verleihen, sondern auch mit einer Botschaft zu verknüpfen: Es gibt Menschen, die darf man nicht an die Macht kommen lassen!

Einen Großteil ihrer Kindheit verbrachte Mary Trump im Hause ihrer Großeltern in New York, wo auch Donald und seine vier Geschwister aufwuchsen. In ihrem Buch beschreibt die klinische Psychologin wie Konflikte, Fehlverhalten, Vernachlässigung und Missbrauch die Persönlichkeit jenes Mannes beeinflussten, der heute aus dem Oval Office heraus regiert.

Zahllose Kritiker, Journalisten und auch Laien haben bisher versucht, Donald Trumps Psyche zu deuten. Mary Trump kann sich bei ihrer Analyse nicht nur auf ihre fachliche Ausbildung berufen, sondern profitiert auch von ihrer Insiderperspektive und den persönlichen Erkenntnissen, die ihr helfen aufzuzeigen, wie ihr Onkel Donald und der Rest der Familie ticken. Nur sie kann diese faszinierende und schwer zu fassende Familiengeschichte erzählen. Nicht zuletzt, weil sie als einzige Trump dazu bereit ist, die Wahrheit über eine der mächtigsten und dysfunktionalsten Familien der Welt zu erzählen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.