Amazon.de: Papst überholt Harry Potter / Spiegel Online: Herder erhöht Startauflage erneut auf 250.000

Mit diesem Kaufwillen hatte wohl der Verlag Herder selbst nicht gerechnet. Das neue Buch von Papst Benedikt XVI., Jesus von Nazareth, überholte die englische Ausgabe des siebten Harry Potter Bandes Harry Potter and the Deathly Hallows in den Hot 100 Bücher Charts des Onlinehändlers Amazon.de. Das teilt der Online-Buchhändler in einer Pressemitteilung mit.

Auch Spiegel Online prophezeit das Buch als neuen Bestseller. Nicht 200 000, wie berichtet, [mehr…], sondern 250.00 sollen nun gedruckt werden. „Der Chef des Freiburger Herder-Verlages, Manuel Herder, sagte bei der offiziellen Präsentation der deutschen Ausgabe von „Jesus von Nazareth“ in Mainz, die Startauflage sei wegen der Vielzahl von Vorbestellungen von ursprünglich 150.000 auf 250.000 Exemplare erhöht worden: „Ich denke, dass wir damit bis zum Monatsende hinkommen werden“, so der Verleger gegenüber dem Nachrichtenmagazin. In Mainz präsentierte der Verlag das Buch zusammen mit dem Vorsitzenden der deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Karl Lehmann.

Dazu Tahir Hussain, Director Buch bei Amazon.de: „Die Harry Potter-Bücher sind die meistverkauften Titel aller Zeiten bei Amazon.de – dass das Buch des Papstes sich derzeit schneller verkauft als der neue Harry Potter Band ist ein absolutes Phänomen!“ Jesus von Nazareth erscheint pünktlich zum 80. Geburtstag von Papst Benedikt XVI. am 16. April 2007. Seit Weihnachten 2006 dominiert Harry Potter die Amazon.de-Charts.

Damit spiegeln zwei sehr unterschiedliche Werke die derzeitigen Vorlieben der Deutschen bei der Bücherwahl wieder: Jesus von Nazareth als theologische Abhandlung des derzeitigen Pontifex und Harry Potter, der berühmteste Zauberschüler der Welt. Bei Harry Potter and the Deathly Hallows handelt es sich um die englischsprachige Ausgabe des wahrscheinlich letzten Harry Potter Bandes, die am 21. Juli 2007 erscheint. Der deutsche Titel sowie das Launch-Datum der deutschen Ausgabe stehen derzeit noch nicht fest.

Die Hot 100 Charts bei Amazon.de werden stündlich aktualisiert und geben die Rangliste der Anzahl bestellter Bücher der letzten 24 Stunden wieder. Schon im April 2005, zur Wahl des Papstes, schaffte der Titel Salz der Erde von Joseph Kardinal Ratzinger es an Harry Potter and the Half-Blood Prince vorbei auf Platz 1 der Amazon.de Charts.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.