Bastelbücher ganz vorn / Superseller Scoubidou

Ab und zu findet man Überraschungen, wenn man in das Ranking der Barsortimenter schaut. Nicht immer stehen Bohlens, Clintons oder Potters auf den ersten Plätzen. Im

Seit März 250.000 verkauft

Buchhandel passiert aber sehr viel mehr. Das Sachbuch kann zwar mit den oben genannten kaum mithalten, bietet aber dennoch gesunden Umsatz – und das auch von den kleinen Verlagen.

So finden sich auf den ersten drei Plätzen – das zeigt ein Blick in BuchMarkt 9/04 – bei Umbreit auf der Sachbuchliste im September drei TOPP-Bücher aus dem frechverlag: „Knüpf-Profi mit Scoubidou“ von Inge Walz, „Tiere und Figuren mit Scoubidou“ von Sabine Koch und „Lustige Ideen mit Scoubidou“ von Holl/Göhr – alle drei Titel haben sich in drei Monaten ca. 150.000 mal verkauft.

Der eigentliche Renner, „Knüpfspaß mit Scoubidou“ von Sabine Koch, der sich seit Ende März als erstes deutschsprachiges Anleitungsbuch für Scoubidou bereits 250.000 mal verkauft hat, ist in dieser Aufstellung gar nicht enthalten.

Natürlich, das gibt auch Jürgen Ernst, bei frech Leiter Kommunikation, zu, “ wurden wir alle vom Erfolg des Sommerthemas Scoubidou überrascht“. Kein Zufall dagegensei aber, daß auf den ersten drei Plätzen im Ranking TOPP-Bücher aus dem frechverlag stehen: Als Marktführer für „Ratgeber kreatives Gestalten“ (GfK Buchpanel 2003) setze der Stuttgarter Verlag seit langer Zeit die Trends im Bastelmarkt und habe ein gutes Gespür für die richtigen Themen zur richtigen Zeit. Die TOPP-Bücher sind nicht zuletzt auch dadurch so erfolgreich, weil es eine enge Zusammenarbeit mit den Materialherstellern gibt, die zu einer sinnvollen Befruchtung führt.

Ernst deswegen: „Da sage noch mal einer, daß sich Basteln im Buchhandel nicht verkaufen ließe.“ Die Pfiffigen hätten den Trend erkannt und nicht nur frühzeitig die Titel angeboten, sondern passend zum Thema die „non books“ Knüpfbänder präsentiert und damit sich und ihre Kunden glücklich gemacht.“

Ernst weiter: „Auch wenn das Ranking ein Rückblick ist – der Trend läuft auf hohem Niveau weiter, das zeigen auch die neuen Vororderzahlen. Passend zum Thema sind jetzt neu beim frechverlag ein Grundlagentitel und das Weihnachtsbuch erschienen. Das Weihnachtsgeschäft mit dem Bastelbuch kann diesmal sehr erfreulich werden!“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.