Mit „Verschwörung“ soll Stieg Larssons Millennium-Trilogie doch fortgeschrieben werden

Zehn Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Bandes und elf Jahre nach dem Tod des Autors erscheint am 27. August 2015 weltweit die Fortsetzung von Stieg Larssons Millennium-Trilogie unter dem Titel „Det som inte dödar oss” („Was uns nicht umbringt”).

Die Familie Larsson und der Originalverlag Norstedts haben den schwedischen Autor David Lagercrantz beauftragt, diesen vierten Band zu schreiben, der zeitgleich in deutscher Übersetzung unter dem Titel „Verschwörung“ bei Heyne erscheint. Verleger Ulrich Genzler über das Projekt: „Seit langem warten die Leser darauf, dass die Geschichte von Lisbeth Salander und Mikael Blomkvist weitergeht. Als deutscher Stieg Larsson-Verlag sehen wir der Fortsetzung der Millenium-Trilogie durch die Interpretation von David Lagercrantz mit großer Spannung entgegen.“
Bei dieser Fortsetzung handelt es sich übrigens, wie uns Heyne gerade bestätigt, (noch?) nicht um die Fortschreibung des Manuskriptfragments, das noch auf dem Rechner des Autors war, das aber seine Lebensgefährtin seither nicht freigeben wollte.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.