Simplify your life – Shooting star in Japan: Autoren reisen zur Promotion-Tour nach Japan / Trend hält auch bei uns an

Die bei Asuka Shinsha erschienene japanische Lizenzausgabe von simplify your life hat in den beiden ersten Verkaufsmonaten die Rekordzahl von 120.000 Exemplaren erreicht! Die Autoren Werner Tiki Küstenmacher und Lothar J. Seiwert werden deshalb iner Einladung des japanischen Verlags zu einer dreitägigen Promotion-Tour Anfang Juli nach Tokio.

Auch in Deutschland hält sich der Titel (seit Erscheinen im Jahre 2001) : inzwischen sind 250.000 Exemplare verkauft. Studien und Umfrageerhebungen in Deutschland bestätigen jedoch, dass es sich bei dem Titel simplify your life um mehr als einen Bestseller, eine kurzlebige Mode oder einen reinen Marketingerfolg handelt: Eine Untersuchung der Zukunftsinstitut GmbH bescheinigte simplify die Qualität eines substanziellen gesellschaftlichen Trends, der sich bereits vor zehn Jahren durch Schlagwörter wie »Neue Bescheidenheit« oder »Lessness« abzeichnete und der nun durch das Buch in griffiger Form etabliert wurde.

Bei Campus}verwundert es nicht, dass der simplify-Trend auch in Japan so gut ankommt. Pressechefin Brigitte Hort; „Das enge Korsett starrer Arbeits- und Karriereformen, zu wenig Raum und Zeit für die Besinnung auf das Private, Konsumüberfluss und die Komplexität unserer technologischen Umwelt sind gerade in Japan Probleme, die das Bedürfnis nach Einfachheit, Entlastung und Selbstfindung immer dringender werden lassen. Insbesondere das Zerplatzen der »bubble economy« produzierte ein Umdenken in der japanischen Gesellschaft, das von der Idee der Einfachheit geprägt ist.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.