Tom Hillenbrands kulinarische Krimis bislang 325.000 mal verkauft

Soeben wurde Tom Hillenbrands Sci-Fi Krimi „Drohnenland“ (KiWi) für den Glauser-Preis nominiert. Nun wird bekannt, dass „Teufelsfrucht“, der erste Teil der Krimi-Reihe des Münchner Autors um den Luxemburger Koch Xavier Kieffer mit Moritz Bleibtreu in der Hauptrolle auch fürs Kino verfilmt wird.

Die Dreharbeiten der mit sechs Millionen Euro budgetierten internationalen Kino-Produktion unter Leitung der Luxemburger Iris-Film-Produktion sollen im Oktober beginnen. Drehorte des „kulinarischen Bond“, der neben Bleibtreu eine internationale Top-Besetzung aufweisen wird, sind Luxemburg, Frankreich und Deutschland.
Von Tom Hillenbrands kulinarischen Krimis hat Kiepenheuer & Witsch bislang mehr als 325 000 Exemplare verkauft, in Luxemburg standen die Romane monatelang auf der dortigen Bestseller-Liste. Die Kinoversion von „Teufelsfrucht“ könnte bereits 2016 in die Kinos kommen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.