Literaturpreise Heute erhält Marcel Reich-Ranicki den Goethepreis der Stadt Frankfurt

Für sein Lebenswerk als «profiliertester deutscher Kritiker» erhält Marcel Reich-Ranicki heute den Goethepreis der Stadt Frankfurt. Die mit 50 000 Euro dotierte Auszeichnung wird seit 75 Jahren am Geburtstag des Klassikers vergeben. Die Laudatio auf den 82-jährigen Reich-Ranicki hält in der Frankfurter Paulskirche der Schweizer Literaturwissenschaftler Peter von Matt.

Der Goethepreis ist eine der bedeutendsten Auszeichnungen in Deutschland, die zuvor unter anderem an ]Thomas Mann, Hermann Hesse, Sigmund Freud, Albert Schweitzer, Max Planck ]und Ernst Jünger ging.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.