… das Team von Mohn Druck: Auch Gütersloh mit Meisterleistung

„Schneller geht es nicht“ findet Theo Löchter, (Leiter Produktlinie Buch bei Mohn Media): Gerade erst ist wurde die deutsche Fußball-Nationalmannschaft mit dem vierten Stern aus Brasilien am Brandenburger Tor empfangen, da fahren jetzt schon die LKWs mit dem druckfrischen WM-Bildband vom Mohn-Media-Betriebsgelände in Gütersloh, um ihn an den Buchhandel auszuliefern.

Theo Löchter: “ Auch Gütersloh mit Meisterleistung“

Und Mohn-Media-Geschäftsführer Axel Hentrei ist ebenfalls stolz: „Passend zur Leistung der Nationalelf haben auch wir eine Meisterleistung vollbracht“, und Löchter bekräftigt: „Geschwindigkeit ist in der heutigen Zeit einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren. Mit unserer Kapazität und Flexibilität am Standort Gütersloh können wir nahezu jeden Wunsch unserer Kunden erfüllen.“

Durch Klick auf Foto zum Buch

So wie bei diesem Projekt, wie ein Blick auf den „unglaublich engen“ (Löchter) Zeitplan zeigt: Abpfiff des WM-Finales war am Sonntag um 23.36 Uhr; die Siegerehrung schloss sich am Montagmorgen um 0.12 Uhr an. Bereits drei Stunden späters, um genau 3.00 Uhr, erfolgte der Druckstart – schon mit ganz frischen Bildern vom Finalspiel und der Pokalübergabe. Um 7.00 Uhr begann die Buchbindung mit ihrer Arbeit, bevor das fertige Produkt am Dienstagmittag ausgeliefert werden konnte.

Der WM-Bildband erscheint im Hoffmann und Campe Verlag, Herausgeber des Buches ist „Sport Bild“-Chef Alfred Draxler [mehr…]

Im Team-Foto von links: Heike Bonen (Produktlinie Buch), Norbert Büttner (Fertigungssteuerung), Maria Bäumker (Produktlinie Buch), Marc Letmade (Buchbinderei), Mike Brockmeier (Fertigungssteuerung), Bernd Westheide (Fertigungssteuerung), Oliver Bollmeyer (Druckerei)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.