…. der Gerstenberg Verlag: „Wo geht´s lang?“ ist Liebling der Medien

Andrea Deyerling-Baier (c) Chris Gossmann

„Lorbeeren über Lorbeeren“ registriert Gerstenberg-Pressefrau Andrea Deyerling-Baier derzeit: Das Sachbilderbuch Wo geht´s lang? (Abb.) ist „in diesen Wochen der erklärte Liebling der großen Medien und Jurys“.

Sie hat die schönsten Zitate parat: »Ein Buch, das staunen macht. Mit wunderschönen Karten, großartiger Bebilderung, einfühlsamen Zeichnungen … Ein Sachbuch, das mit wenigen Worten kleine Aspekte aus der großen Welt der Kartographie erklärt«, begründet Juror Karsten Binder die Auszeichnung mit dem Juni-„Luchs“ in der ZEIT. Zuvor war das Gerstenberg-Buch in der Süddeutschen Zeitung und der FAZ gelobt worden. Die KI.KA-Kinderbuchsendung quergelesen stellte es Anfang Juni vor. Die Juroren der „Besten 7“ von Deutschlandfunk/Focus, vom LeseLotsen des Buchjournals und von der „Eule des Monats“/ Bulletin Jugend+Literatur hatten es bereits vorher für sich entdeckt. Im Juli zeichnet nun noch die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur das ungewöhnliche Landkarten-Buch aus Korea als „Buch des Monats“ aus. Ihr Tipp deshalb an alle Buchhändler: „Wer noch keine Ahnung hat, wo er in diesem Jahr seinen Sommerurlaub verbringen sollte: „Wo geht´s lang?“ weist den Weg!“
Durch Klick auf Foto zum Buch

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.