…der Herder Verlag

Franziskus I. mit Buchtipp für die Gläubigen

Im Trubel der Ereignisse ist es etwas untergegangen, doch es war klar zu vernehmen. Beim ersten öffentlichen Angelus-Gebet hat Papst Franziskus I. die Gläubigen nicht nur mit einem schlichten „buon giorno“ begrüßt, er hat ihnen auch einen Buchtipp mit auf den Weg gegeben: Aus dem Verlag Herder.

Von Franziskus genanntes
Buch (per Klick aufs Bild
zum Buch)

Unter anderem rief der Pontifex in seiner Rede die Menschen auf, barmherzig zu sein und anderen zu verzeihen. „Ein bisschen Barmherzigkeit verändert die Welt, macht sie weniger kühl und gerechter“, betonte er. Zum Thema Barmherzigkeit habe er ein Buch des emeritierten Kurienkardinals Walter Kardinal Kasper gelesen und diesen als tüchtigen Theologen gelobt. „Aber glaubt nicht, dass ich Werbung für die Bücher des Kardinals mache“, sagte Franziskus zur Erheiterung seiner Zuhörer, doch das Buch habe ihm gut gefallen. Gemeint war das Buch Barmherzigkeit von Walter Kardinal Kasper.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.