… der Thiele Verlag: Flittern im Frühling in „Borgo Propizio“

Schöner hätte es für Buchhändlerin Sandra Wachsmuth (ehemals Sandra Fuchs) von Orell Füssli am Bellevue in Zürich gar nicht kommen können: Gerade von der Hochzeitsreise zurück, erfuhr sie, dass sie die glückliche Gewinnerin eines Wochenendes im zauberhaften Borgo Santo Stefano in den Abruzzen ist.

Sebastian Inhauser und Daniela Thiele

Der Preis wurde vom Thiele Verlag ausgelobt – passend zu dem in diesem Herbst erschienenen Roman Wie die Frauen von Borgo Propizio das Glück erfanden. Borgo Propizio ist fiktiv, den Borgo Santo Stefano gibt es allerdings wirklich, und natürlich auch die Autorin Loredana Limone, die bei dem Wochenende in den Abruzzen mit von der Partie sein wird. Der Schweizer Vertreter Sebastian Inhauser freut sich zusammen mit Verlegerin Daniela Thiele, die auf der Verkaufskonferenz die Glücksfee spielte.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.