… der Thienemann Verlag

„Prosit!“, hieß es am Nachmittag im Thienemann Verlag, denn der berühmte Räuber Hotzenplotz aus dem gleichnamigen Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler hat heute Geburtstag.

Gut gelauntes Thienemann-Team

Gute Presse hat er heute ja auch bekommen [mehr…]. Das Buch erschien 1962 im Thienemann Verlag, die Fortsetzungen „Neues vom Räuber Hotzenplotz“ 1969 und „Hotzenplotz 3“ 1973. Die drei Bände um den „Räuber Hotzenplotz“ haben sich nach Angaben des Verlags weltweit über 7,5 Millionen mal verkauft, allein in Deutschland über 5 Millionen mal. Der erste Band ist in 34 Sprachen übersetzt worden, darunter Koreanisch, Walisisch, Hebräisch, Chinesisch und Afrikaans. Das Jubiläum feiert Thienemann mit einer Sonderausgabe von allen drei Bänden, in denen Mathias Weber die schwarz-weißen Originalzeichnungen von Franz Josef Tripp koloriert hat.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.