Sabine Buss: „Nur die“ ist fertig

Gefreut hat sich Sabine Buss schon vor ein paar Tagen, doch jetzt erst gibt es für uns das Foto mit dem schönen WAMS-Bericht über die fröhliche Premiere, bei der auch die Programm-Leiterin von Random House Audio auf einem der Fotos zu sehen war. Kommt ja nicht so oft vor…

Noch weniger oft aber kommt vor, dass ein Hörbuch entsteht, für das („ein Novum in der Hörbuchwelt“), 99 Sprecherinnen und Sprecher gecastet werden mussten: Der Roman nur die – Ein Leben in 99 Geschichten“ von Heike-Melba Fendel (bei HoCa erschienen) besteht aus 99 Geschichten bzw. „Minutennovellen“ zusammengesetzt ist. Und „jede Sprecherin, jeder
Sprecher interpretiert seine Geschichte, ähnlich einer Jamsession“.

Sabine Buss mit WAMS und Hörbuch „nur die“

Sabine Buss hat zehn Wochen gebraucht, um die SprecherInnenriege (u.v.a. Katja Riemann,Hannelore Elsner, Dunja Hayali,Jenny Elvers-Elbertzhagen, Hanns Zischler,Elisabeth Trissenaar) nach der Besetzungsidee der Autorin in 10 Wochen anzufragen und aufzunehemn. „Herausgekommen ist das erste literarische Hörbuch, dass man hören kann wie ein Musik CD. Die 99 Geschichten sind zwischen 1 und ca. 5 Minuten und man kann sie in beliebiger Reihenfolge hören und sich sozusagen seine Liebelingsstimmen auswählen.“

Sie selber hat fast die Hälfte der 99 Aufnahmen und dabei „tolle Erfahrungen und Entdeckungen“ gemacht, („Helene Grass, Tochter von Günter, großartig!“)) Also, wenn sie da nicht zu Recht mal in die Zeitung gehört. Und natürlich: Anhören und verkaufen, kommt am 28.9.!

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.