Kinderwette bei „Wetten dass …?“ drehte sich um „Gregor und die graue Prophezeiung“

Das Buch „Gregor und die graue Prophezeiung“ (Oetinger) der amerikanischen Autorin Suzanne Collins stand in der „Wetten dass…?“-Sendung im ZDF am gestrigen Samstag im Mittelpunkt der Kinderwette. Die Geschwister Merete und Kristoffer Looft (12 und 14 Jahre) aus Emkendorf wetteten, dass sie jeden der insgesamt 4641 Sätze aus diesem Buch der jeweiligen Seite zuordnen können.

Auftritt für Merete und Kristoffer

Moderator Thomas Gottschalk wählte vier Sätze zufällig aus und las diese vor. Merete und Kristoffer schafften es, die geforderten drei Sätze zu erkennen. Sie tauschten sich über den Inhalt der vorgelesenen Textstelle aus und fanden so treffsicher die richtige Seitenzahl. Als Gewinn wartet jetzt eine Statistenrolle auf die beiden Leseratten. Demnächst werden Merete und Kristoffer also in der KI.KA-Serie „Schloss Einstein“ oder – wie von Wettpatin Maria Furtwängler spontan angeboten – im „Tatort“ aus Hannover zu sehen sein.

„Gregor und die graue Prophezeiung“ erschien in der deutschen Übersetzung von Sylke Hachmeister 2005 im Verlag Friedrich Oetinger und ist der erste Band einer fünfteiligen Reihe um den elfjährigen Gregor und seine Abenteuer im Unterland, einer fantastischen Welt unterhalb von New York City. Die Hörbuch-Fassung ist als szenische Lesung im Programm von Oetinger audio lieferbar. Zuletzt erschien im November 2010 die Taschenbuchausgabe im Oetinger Taschenbuchverlag. Insgesamt wurden bislang nach Angaben des Verlags über 70.000 Exemplare des Titels verkauft. Suzanne Collins führt derzeit in Deutschland mit „Die Tribute von Panem. Flammender Zorn“ die Bestsellerlisten an.

Auf der offiziellen „Wetten dass…?“-Seite auf YouTube ist die Kinderwette noch einmal zu sehen: http://www.youtube.com/watch?v=m3SdfkNXoDM

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.