Manfred Lahnstein zu Gast bei Kerner und Herman & Tietjen

Manfred Lahnstein, dessen Buch „Massel und Chuzpe“ Ende der Woche im Hoffmann und Campe Verlag erscheinen wird, ist am 26. Februar gemeinsam mit seiner Schwiegermutter Blanka Kandel zu Gast bei Johannes B. Kerner und am 9. April ist er in die N3 Talkshow „Herman & Tietjen“ eingeladen.

In seinem Buch beschreibt der ehemalige Bundesfinanzminister und Bertelsmann-Vorstand die unglaubliche Odyssee seiner jüdischen Schwiegereltern Blanka und Rudolf Kandel im Zweiten Weltkrieg und legt damit ein bewegendes Dokument mitteleuropäischer Geschichte vor. Der israelische Schriftsteller Amos Oz schrieb über den Autor und sein Buch: „Manfred Lahnstein ist ein Mensch von sensibler und warmherziger Wesensart, der dem jüdischen Volk und Israel in ungewöhnlicher Weise verbunden ist und den ich sehr bewundere. Sein Buch über das Schicksal seiner Schwiegereltern in den Jahren der Nazi-Gräuel ist der einzigartige Versuch eines nichtjüdischen, deutschen Intellektuellen, sich rückhaltlos auf das Inferno jüdischen Leidens einzulassen.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.