Plakat und Einsteckkarten zum Download zur ZDF-Literatursendung „Das blaue Sofa“ am 20. Februar

In der ZDF-Literatursendung Das blaue Sofa am Freitag, 20. Februar 2015, 23.00 Uhr, spricht Wolfgang Herles mit Martin Suter, Louis Begley und Ayelet Gundar-Goshen. Außerdem stellt er Texte der verstorbene Autorin Marina Keegan vor.

In Zürich trifft Herles Martin Suter. Mit Montecristo hat der Autor jetzt einen Roman vorgelegt, der ins Herz der Schweiz trifft: die Bankenwelt. Es ist die Geschichte einer großangelegten Verschwörung zur Rettung eines Geldinstituts.

Louis Begley, in Polen geboren, als Kind in die USA emigriert, machte Karriere als Wirtschaftsanwalt, ehe er mit 57 Jahren seinen ersten Roman veröffentlichte. Nun, mit 81 Jahren, schrieb der weltberühmte Autor von Lügen in Zeiten des Krieges seinen ersten Thriller: Zeig dich, Mörder. Themen sind Rache und Gerechtigkeit, erzählt aus der Perspektive eines in Afghanistan traumatisierten Soldaten. Angesiedelt ist die Geschichte im Milieu einer großen Anwaltskanzlei. Es ist Begleys bislang sozialkritischstes Werk. Herles trifft den Autor in New York.

„Das blaue Sofa“ reist auch nach Israel. In der Negev-Wüste spielt Löwen wecken von Ayelet Gundar-Goshen. Es ist ein zeitkritischer israelischer Roman, in dem es einmal nicht um Palästinenser geht, sondern um illegale Einwanderer aus Afrika. Ein Arzt, der einen Mann aus Eritrea totgefahren hat, gerät in äußerste Gewissensnot und in turbulente Verwicklungen.

Außerdem stellt Wolfgang Herles die Texte von Marina Keegan vor. Die Autorin, ein literarisches Ausnahmetalent, starb 2012 mit 22 Jahren bei einem Verkehrsunfall und wurde für ihre Abschlussrede an der Universität Yale im Internet berühmt.

Bücherliste:
Louis Begley: Zeig dich, Mörder (Suhrkamp)

Martin Suter: Montecristo (Diogenes)

Ayelet Gundar-Goshen: Löwen wecken (Kein & Aber)

Marina Keegan: Das Gegenteil von Einsamkeit (S. Fischer)

Hier das Plakat zum Download für Ihren Büchertisch: download(Blaues Sofa Februar 2015.pdf)
Und hier die Einsteckkarten für die vorgestellten Bücher: download(Blaues Sofa Einstecker Februar 2015.pdf)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.