„Sponsoring“?: „Literaturclub“ wird künftig aus der Orell Füssli Buchhandlung übertragen

Der „Literaturclub“ mit Gastgeber Roger Willemsen im Schweizer Fernsehen und auf 3sat wird nicht mehr im Studio aufgezeichnet, sondern künftig aus der Buchhandlung Orell Füssli in Zürich übertragen.

Man wolle mehr „bei den Leuten“ sein, heißt es; es heißt aber auch, Orell Füssli werde sich dabei auch finanziell beteiligen.

Roger Willemsen diskutiert in der nächsten Sendung mit Gabriele von Arnim und Corina Caduff und als Gast begrüßt er Daniel de Roulet. Der aus Genf stammende Autor sorgte vor kurzem für Schlagzeilen mit dem Buch „Ein Sonntag in den Bergen“ (Limmatverlag), in dem er zugibt, vor 31 Jahren das Ferienhaus von Axel Springer bei Gstaad in Brand gesetzt zu haben.

Diese Bücher werden besprochen:

Nicolas Bouvier:
„Der Skorpionsfisch“
Ammann Verlag

Charles Lewinsky:
„Melnitz“
Nagel & Kimche Verlag

Natasha Radojcic:
„Du musst hier nicht leben“
Berlin Verlag

Truman Capote:
„Sommerdiebe“
Kein & Aber

Sendedaten:

Schweizer Fernsehen SF1: 18. April um 22.20 Uhr
3sat: 7. Mai um 13.30 Uhr

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.