Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und alles über Kompromisse, auch die faulen

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Frankfurter Rundschau

Über Kompromisse und – faule Kompromisse (Avishai Margalit hat darüber eine Studie bei Suhrkamp veröffentlicht.

„Der zeichnende Flaneur“: Will Eisner New York. Großstadtgeschichten (Carlsen).

Axel Veiel feiert Gallimard zum 100..

Interview mit der tunesischen Bloggerin Lina Ben Mhenni, deren Buch Vernetzt Euch! gerade bei Ullstein erschienen ist.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Sarah Gliddens Comic Israel verstehen (Panini Comics) sieht mit subtiler Poetik auf die große Politik.

Ein Bildband für Erwachsene wird zum Bestseller: Adam Mansbach Verdammte Scheiße, schlaf ein (DuMont). Stimmig sei die deutsche Übersetzung von Verleger Jo Lendle, am kleinen fuck aber sei er gescheitert.

Ehebruch als Kunst des Unangemessenen: Joseph Zoderer Die Farben der Grausamkeit (Haymon).

Kevin Prufer dichtet Amerikas Verheißung fort: Wir wollen Amerika finden (luxbooks).

Gundula Werker begibt sich in Rom auf die Spuren von Ingeborg Bachmann – eine Ortsbesichtigung.

Die Welt

Dankwart Guratzsch stellt den neuen Entwurf fürs Kölner Stadtarchiv vor.

Süddeutsche Zeitung

Joanna Bator Sandberg (Suhrkamp) – der packende Roman einer niederschlesischen Bergarbeitersiedlung.

Tilman Jens und die Odenwaldschule: Freiwild (Gütersloher).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.