Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und Christian Döring zum Wechsel bei der Anderen Bibliothek

RHEINISCHE POST-Titelseite

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Vorab: Heute in der RHEINISCHEN POST auf der Titelseite (!) dieser „Trailer“ für Rotraut Susanne Berners großartiges „Wimmlingen“ Bilderbuch (Gerstenberg). Ist doch schön, 433.000 Druckauflage heute der großen NRW-Regionalzeitung….

Frankfurter Rundschau

„Der Krieg und die Vornehmen“: Über Sándor Márais „unheimlichen“ Roman Befreiung (Piper).

Das ist ein Popanz: Christian Döring wird zum „Wechsel bei Eichborn“ befragt, „ein normaler Vorgang, der wie ein Kulturskandal behandelt wird“ [mehr…].

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Vorn nur ein neues Sachbuch: Die verrückte Welt der Paralleluniversen – die beiden Autoren Tobias Hürter und Max Rauner fänden am „Multiversum etwas vorschnell Geschmack“ (Piper).

Literatur in der Beilage:

„Beamen ist machbar“: Richard Kämmerlings über Substanz, Helmut Kraussers „Best of“ seiner Tagebücher „für die Elite unter seinen Lesern“ DuMont).

„Der Mann, der den Frauen widerstand“: Hans Ulrich Gumbrecht über die neue Übersetzung von Laurence Sternes Empfindsame Reise durch Frankreich… (Galiani).

Kurz nur notiert, da von Redaktionsmitglied Andreas Platthaus: Er hat bei Insel einen Band mit der neu entdeckten Wilhelm Busch-Geschichte Der Kuchenteig herausgegeben.

Die Welt

Die Bücher in der Beilage hatten wir schon gestern gemeldet [mehr…].

Süddeutsche Zeitung

„Abschied vom Schnauzbart“: Ein Porträt des peruanischen Schriftstellers Jaime Bayly, der die neue Elite Lateinamerikas repräsentiere und Präsident seines Landes werden will.

„Urinprosa“, „Parteihure“: Gloria Veeser schreibt über Herta Müllers Securitate-Akte, die „Tübinger Dozenten unter Verdacht“ stellt.

Eine ganze Seite mit Texten von Schriftstellern zu Internatserfahrungen.

Unc zuletzt die Frage: „Wer macht das große Geschäft mit iPads und E-Books“, wenn sich Apple und Amazon über Preise streiten…?

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.