Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und das BILD-Buch zum Geburtstag nächste Woche

Auch sonntags blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch. Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

„Schreiben Frauen wirklich besser über Sex als Männer?“ – ein literarisches Rätsel.

Feridun Zaimoglu schreibt über die (heutigen) Helden seines Buches Kanak Sprak, das vor 18 Jahren „eine Sensation“ war.

Zwei KLEINE MEINUNGEN zu

Wilde Früchte von Henry David Thoreau („verführerische Sinnlichkeit“, Manesse) und zu Neue Sezessionistische Heizkörperverkleidungen von Thomas Kapielski (Suhrkamp, „verlässlich weise“).

Welt am Sonntag

„Urlaub fängt im Kopf an“ – die Redaktion gibt Buchtipps für den Urlaub.

„Fahrstuhl nach oben“: Nächste Woche erscheint zum 60. Geburtstag von BILD bei Taschen ein Prachtband, der zum Preis von € 99.99 ausgewählte BILD-Titelseiten aus sechzig Jahren im Originalformat versammelt; hier ein Vorabdruck aus dem Band von Ferdinand von Schirach. (Angeblich ist das alles noch geheim, der Taschen-Vertrieb hat ausgewählte Händler unseres Wissens nach bislang „nur mündlich informiert“, aber da das Blatt zu Springer gehört, darf es wohl die Sperrfrist brechen… Nächste Woche erst soll es in Berlin eine riesige Promotionveranstaltung für das Buch geben).

Konstantin Richter hat für seine satirische Kultur-Kolumne über das Alter auch Sten Nadolnys neuen Roman gelesen; (sein eigenes Buch Kafka war jung und er brauchte das Geld erschien bei Kein & Aber.

Im STIL-Teil ein Gespräch mit der Fotografin Heji Shin über ihr Buch Make Love ) Rogner & Bernhard).

Das war es auf den ersten Blick; wenn wir in anderen Rubriken noch was entdecken, wird’s im Laufe des Tages nachgeliefert.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.