Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und „endlich wieder ein erzromantischer, unrealistischer Roman voller Wirklichkeit“

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Frankfurter Rundschau

„Die Anwesenheit des Löwen“: Über Sibylle Lewitscharoffs Roman Blumenberg, ihre „fabelhafte Hommage an den Philosophen Hans Blumenberg“(Suhrkamp).

Und ein Text zum 80. Geburtstag von Hans-Ulrich Wehler Deutsche Gesellschaftsgeschichte

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Unter NEUE SACHBÜCHER wird vorgestellt:

Bernd Brunner Mond. Die Geschichte einer Faszination (Kunstmann).

In der Beilage

„Im Tierreich kommt man sonntags nicht zum Kaffeetrinken vorbei“: Judith Scharlansky „hat mit Der Hals der Giraffe einen aufregend trockenen Roman geschrieben“ (Suhrkamp).

„Der nächste Bundestrainer kann nicht Dieter Schatzschneider heißen“: Gemeint ist Gegen die Welt von Jan Brandt, der einen „gewaltigen, beeindruckenden Roman“ vorlege, der „das Zeug zum Sieger hat“ (DuMont).

Die Welt

Aufmacher ist der 80. Geburtstag von Hans-Ulrich Wehler Deutsche Gesellschaftsgeschichte

Im Feuilleton ein „Tischgespräch“ mit Dennis Westhoff, dem Sohn von Françoise Sagan.

Die Bücher in der Beilage hatten wir schon gemeldet [mehr…]

Süddeutsche Zeitung

„Raum für Löwen“: Auch hier über Sibylle Lewitscharoffs Roman Blumenberg, „endlich wieder ein erzromantischer, unrealistischer Roman voller Wirklichkeit“(Suhrkamp).

„Er versank in Trinkgelagen und Chaos, barst vor Streitlust“: Gemeint ist Gilbert Keith Chesterton, von dem mehrere Bücher wieder auf den Markt sind (bei Nova & Vetera, Anaconda, Elsinor, Manesse und bei Gerstenberg. Er war „mehr als der Erfinder des Father Brown – ein überaus lebendiger, origineller, scharf formulierender Kopf“.

Auch hier ausführlich zum 80. Geburtstag von Hans-Ulrich Wehler Deutsche Gesellschaftsgeschichte

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.