Bücher und Autoren heute in den Feuilletons und Fußball-Fan Hermann Hesse

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Frankfurter Rundschau

„Die Rückeroberung der Welt“: Das Debüt Einladung an die Waghalsigen, DuMont von Dorothee Elminger, soeben in Klagenfurt ausgezeichnet.

Garou. Ein Schaf-Thriller: Fünf Jahre nach ihrem Erstling Glennkill hat Leonie Swann nachgelegt. Diesmal ist ein Werwolf der Bösewicht. (Goldmann.)

„Die Wahrheit des Film Noir“: Über Marc Malès‘ Comic Die Gang.

„Das Ende der alten Ordnung“: Willa Cathers letzter Roman Sapphira und die Sklavenmädchen, Knaus.

Frankfurter Allgemeine

„Zu jung dafür“: Zwei Jungendbücher von A.D. Ellis: Es.Tut.Mir.So.Leid und Alles in Ornung Thienemann

„Mister Jurassic“: Die Action-Comics Dinosaurier. Die Reise des Plateosaurus; Das Geheimnis des Archeoteryx von Matteo Bacchin und Marco Signore vermitteln paläontologisches Wissen Hanser.

Neue Sachbücher
„Kann öffentliche Vernunft auf die Planstelle Gottes verzichten?“: Religion im Denken von William James. Eins Interpretation seiner Philosophie,Mohr Siebeck

Die Welt

Die Bücher der Literarischen WELT haben Sie bei uns wie immer schon einen Tag früher bekommen: [mehr…]

Süddeutsche Zeitung

Dorit Krusche enthüllt in „Bloß keine Rezensionen!“ die wahre Leidenschaft des Hermann Hesse

„Der Weltgeist liebt die harten Stühle“: Berlinische Dramaturgie. Gesprächsprptokolle der von Peter Hacks geleiteten Akademiearbeitsgruppen, herausgegeben von Thomas Keck und Jens Mehrle, Aurora

Kurzkritik: Die Päbstin Johanna. Biographie einer Legende von Max Kerner und Klaus Herbers, Böhlau

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.