Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und heute gibt’s den kompletten „Ulysses“ im Radio und ein „schönes Debüt“

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch. Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

„Im Sog der Stimmen“: Ein großer Bericht über Ulysses, der heute ganztägig und komplett im Radio gesendet wird.

„Das Biest im Haus“: Gemeint ist Tanja Frenchs „aufregender Kriminalroman“ Schattenstill „über die Immobilienkrise“ (Scherz).

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Heute zuerst wieder Kinder und Jugendbücher:

„Werde der Kurator deines eigenen Lebens“: Brian Selznick „ist ein Meister des doppelbödigen Erzählend. Sein neues Kinderbuch Wunderlicht begibt sich auf eine faszinierende Reise durch Zeit und Raum? “(cbj).

„An Onkel Erwin Pfote durch die Wüste?“: Gemeint ist Erwin, König der Wüste von Ian Whybrow; „kennt das Weltwissen der Erdmännchen“ (Schneider Buch).

Unter „Neue Sachbücher“ wird vorgestellt:
Ralph V. Turners Eleonore von Aquitanien, Königin des Mittelalters (C.H. Beck).

In Literatur:
„Ein Plausch über Abgründe“: Antonio Pennacci erzählt in Canale Mussolini „von der großspurigsten Pioniertat des Duce – und von einer Familie, deren Wohl und Wehe über Generationen von ihr beeinflusst wird“ (Hanser).

„Wer im Glashaus sitzt, sollte mit Steinen werfen“: Angelika Meiers „postpostmoderner Roman treibt seine Späße mit dem Therapiewahn. Ein Volltreffer!“ (Diaphanes).

„Französischer Kreidekreis“: Hélene Grémillons „schönes Debüt“ Das geheime Prinzip der Liebe liefert einen „Furor der Gefühle“ (HoCa).

Die Welt

Rolf Hochhuth hat vor Gericht einen Vergleich mit der Nachrichtenagentur dpa erstritten; die Bücher der Beilage der bereits vorgestern gemeldet [mehr…].

Süddeutsche Zeitung

„Paviane teilen manches, aber nicht Ansichten“: In Affengesellschaft „erklärt Julia Fischer den Unterschied von Mensch und Tier“ (Suhrkamp).

Dazu ein Bericht über das James-Joyce-Symposion in Dublin und einer Erinnerung an den „Öko Klassiker“ Silent Spring, der vor 50 Jahren erschien.

Kurz gemeldet: Von Günter Grass soll bei Steidl im Herbst ein neuer Gedichtband „Eintagsfliegen“ erscheinen.

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur hat Susanne Hornfecks Buch Torte mit Stäbchen zum ‚Jugendbuch des Monats‘ Juli gekürt. ‚Kinderbuch des Monats‘ ist Die wilden Piroggenpiraten von Maris Putnin und ‚Bilderbuch des Monats‘ wurde Immer, wenn du wiederkommst von Kristina Andres.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.