Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und „neue“ Briefe von Klaus Mann in „Sinn und Form“

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Frankfurter Rundschau

Wieder mal buchfreie Zone heute.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Der Bund gibt nun doch Geldfür Suhrkamp-Archiv. Eine Million stellt Kulturstaatsminister Neumann dem Marbacher Archiv zur Verfügung.

Anja Hirsch rezensiert Peter Manseaus Bibliothek der unerfüllten Träume (HoCa.

Einblicke in [Handkes Textlabor: Klaus Kastberger Peter Handke. Freiheit des Schreibens – Ordnung der Schrift (Magazin des Österreichischen Literaturarchivs der Österreichischen Nationalbibliothek.

Annotation
Guillaume Appolinaire Du coton dans les oreilles/Watte in den Ohren (Verlag Klaus G. Renner.

Neue Sachbücher
Wendy Doninger The Hindus (Penguin Press.

Jürgen Kneip Keine Jugendfreigabe. Filmzensur in Westdeutschland 1949-1990 (Wallstein).

Die Welt

Eine neue Biographie von Luise von Preußen. Daniel Schönpflug hat sie verfasst, erschienen ist sie bei C.H. Beck.

Süddeutsche Zeitung

Volker Breidecker über das Gastland der Frankfurter Buchmesse Argentinien.

Alain de Botton hat eine Wochen auf dem Flughafen Heathrow verbracht und ein Buch darüber geschrieben: Airport (S. Fischer).

Herbert Schlüter und Klaus Mann in ihren Briefen 1933-1949 – in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Sinn und Form.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.