Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und überall der Wechsel bei der „Anderen Bibliothek

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Überall im Feuilleton: Die Veränderungen bei der „Anderen Bibliothek“ [mehr…]. Christian Döring ist der neue Mann, Michael Naumann und Klaus Harpprecht gehen.

Frankfurter Rundschau

Heute vor 30 Jahren starb Roland Barthes – bei Hanser gibt es sein Tagebuch der Trauer.

Suze Rotolo erzählt ihr Leben mit Robert Zimmermann, besser bekannt als Bob Dylan: Als sich die Zeiten zu ändern begannen (Parthas).

Frankfurter Allgemeine Zeitung

„Böse Schutzengel, doppelte Welten“: Markjus Gasser Das Königreich im Meer. Daniel Kehlmanns Geheimnis (Wallstein).

Spät entdeckt: Georges Perecs Über die Kunst seinen Chef anzusprechen und ihn um eine Gehaltserhöhung zu bitten (Klett-Cotta).

Sie verwandelt Schrecken in Literatur: Julia Leigh in Unruhe (Liebeskind).

Annotationen
Vom Zauber des Schönen (Zsolnay), Handbuch Diskurs und Raum (Transcript) und Tiere als Freunde im Mittelalter (Verlag Bachmann).

Interview mit Bernd Buchholz über ein schweres Jahr bei Gruner + Jahr.

Die Welt

Heute nix.

Süddeutsche Zeitung

Helmut Böttiger über Hans-Joachim Schädlichs neuen Roman Kokoschkin (Rowohlt).

„Zum schwierigen Verhältnis der SPD zur Revolution 1918/19 lohnt sich die Lektüre des Tagebuchs von Gustav Mayer“ (Oldenbourg).

Ch ristoph Bartmann rezensiert Dara Horns Vor allen Nächsten (Berlin).

Annotiert: Knut Ebeling, Stephan Günzel Archivologie (Kadmos).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.