Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und Zweitausendeins „will Läden abstoßen“

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch. Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

„Verlag will Läden abstoßen“ – gemeint ist Zweitausendeins. Das Unternehmen zieht sich aufs Versandgeschäft zurück, wenn sich bis 2016 keine Franchisenehmer für die Läden finden. Kennen Sie alles schon? Stimmt, hier stand es: [mehr…], [mehr…]. In Freiburg, so meldet die Badische Zeitung, könnten schon Anfang nächsten Jahres die Lichter ausgehen: http://www.badische-zeitung.de/zweitausendeins-schliesst-wahrscheinlich-anfang-2013.

Ein Rundgang durch die Comic-Zone von Christian Schlüter.

Hyman P. Minsky erklärt den Kaputtalismus: Instabilität und Kapitalismus (diaphanes).

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Eine Begegnung von Sahra Wagenknecht und Michael Hudson (Patensohn von Trotzki und interllektueller Kopf von „Occupy“) in Berlin. Nils Minkmar und Frank Schirrmacher stellten die Fragen.

Sandra Hoffmann Was ihm fehlen wird, wenn er tot ist (Hanser Berlin) – die Erinnerungen eines ehemaligen Zwangsarbeiters.

Boris Johnson, jetzt Londons Bürgermeister, mit Zweiundsiebzig Jungfrauen (Haffmans & Tolkemitt).

Hans Richard Brittnacher Leben auf der Grenze. Klischee und Faszination des Zigeunerbildes in Literatur und Kunst (Wallstein).

Krach um Gotthelf in der Schweiz: Die Familie rückt nix vom Nachlaß raus – ist da vielleicht ein dunkles Familiengeheimnis vergraben? Man wird ja mal fragen dürfen. Wie es Jürg Altwegg tut.

Die Welt

Heute nix.

Süddeutsche Zeitung

John Green Das Schicksal ist ein mieser Verräter (Hanser) – ein „magisches Buch“, findet Werner Bartens).

Neue Lyrik: Kersin Preiwuß Gedichte (Suhrkamp).
Das politische Buch
David van Reybrouck Kongo – eine Geschichte (Suhrkamp).

Oskar Negt Gesellschaftsentwurf Europa (Steidl)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.