Bücher und Autoren heute in den Feuilletons von FAS und WamS – und Niggemeiers Vorschläge, was nach der Verkaufskanone kommt

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Bücher spielen heute kaum eine Rolle (außer einer Empfehlung für den Phaidon-Band 1080 Rezepte von Simone und Inés Ortega und einem Hinweis auf Zapp – Merkwürdigkeiten aus der Fernsehwelt von Stephan Niggemeier (vgs) , der in seiner „Teletext“-Kolumne wertvolle Vorschläge für Nachfolgesendungen macht (S. 34). Unsere Meinung: Lesen!.
Und natürlich wird die Entlassung von Elke Heidenreich mit PRO & CONTRA (S. 32) diskutiert. Und Volker Weidermann finden den neuen Film über Max Frisch langweilig und falsch.

Welt am Sonntag

Die WamS findet: „Elke Heidenreich hat sich kunstvoll demontiert. Es kann nur besser werden.“ Und das Blatt fragt, „was kommt nach der Verkaufskanone?“

Kommende Woche wird Josef Winkler mit dem wichtigsten deutschen Literaturpreis ausgezeichnet. Susanne Kunckel beschreibt den „Außenseiter, Nestbeschmutzer, Büchner-Preisträger“.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.