Bücher und Autoren im Freitag von morgen – und da wird’s tierisch

Hier finden Sie die Bücher, die morgen im Freitag besprochen werden. Damit Sie heute schon wissen, wonach der Kunde morgen fragt, was sie auslegen und vielleicht noch schnell bestellen sollten.

Ursula Fricker „Vor der Grabwespenhöhle“ Jean-Henri Fabres „Erinnerungen eines Insektenforschers“ beeinflussten auch Schriftsteller und Künstler, nun liegen sie endlich auf Deutsch vor (Matthes & Seitz): http://www.freitag.de/kultur/1026-vor-der-grabwespenh-hle

Anne Haeming „Grenzen der Empathie. Wenn Tiere in Romanen auftauchen, wird über sie das Wesen des Menschen verhandelt. Sechs herausragende Beispiele: http://www.freitag.de/kultur/1026-grenzen-der-empathie

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.