Bücher und Autoren in der Literarischen WELT von morgen – und ein Nobelpreisträger und H. G. Adler und noch viel mehr

Hier finden Sie die Titel, die morgen in der Literarischen Welt besprochen werden. Damit Sie heute schon wissen, wonach der Kunde morgen fragt, und vielleicht noch schnell bestellen können.

Zukunft
Jacques Schuster interviewt Annabella Weisl, die Chefin von Google Books Deutschland

Erinnerung
Ulrich Weinzierl porträtiert zum 100. Geburtstag den Schriftsteller H. G. Adler (zuletzt Panorama bei Zsolnay)

Freundschaft
Uwe Wittstock hat zwei Romane von Philip Larkin und Kingsley Amis gelesen, die jetzt bei Haffmans in einer Box erschienen sind (Jill und Jim. Zwei komische Klassiker, die die englische Literatur veränderten

Elefant
Elmar Krekeler lobt den vorletzten Roman des gerade gestorbenen Literaturnobelpreisträgers José Saramago (Die Reise des Elefanten bei Hoffmann und Campe)

Mythos
Michael Brenner missfällt Shlomo Sands Die Erfindung des jüdischen Volkes gründlich (Propyläen)

Jugendbuch
Wieland Freund hat ausgesprochen gern bei Aleksander Mellis Inselexperiment mitgemacht (Rowohlt)

Geburtstag
Klaus Schultz erzählt die Erfolgs- und die Lebensgeschichte von Gustav Mahler

Flucht
Sven Felix Kellerhoff ist mit Uwe Johnsons Fluchthelfer-Interviews in den Berliner Untegrund gegangen (Ich wollte keine Frage ausgelassen haben erscheint bei Suhrkamp)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.