Bücher und Autoren in der ZEIT und im FREITAG

Hier finden Sie die Bücher, die in der ZEIT und im Freitag besprochen werden. Damit Sie heute schon wissen, wonach der Kunde morgen fragt, was sie auslegen und vielleicht noch schnell bestellen sollten.

Die Zeit

Die Liebe zu einer Partisanin: Im Nachlass entdeckt: »Der Überläufer«, Siegfried Lenz’ zweiter Roman, war zu provokant für seine Zeit. Von Helmut Böttiger

Siegfried Lenz: Der Überläufer (Hoffmann und Campe)

Krimikolumne von Tobias Gohlis:

Die blinde Superheldin – Besser als Bond: Andreas Pflügers kampfstarker Thriller »Endgültig«

Andreas Pflüger: Endgültig (Suhrkamp)

Unter Räubern: Die Globalisierungstheoretikerin Saskia Sassen prangert die Probleme der Welt an, enthält uns aber Lösungen vor. Von Maria Exner

Saskia Sassen: Ausgrenzungen. Brutalität und Komplexität in der globalen Wirtschaft. (S. Fischer)

Wort-Ikebana: Marion Poschmanns Gedichte in »Geliehene Landschaften« zeigen wie ihre Essays das Denken in schönster Form. Von Hubert Winkels

Marion Poschmann: Mondbetrachtung in mondloser Nacht und Geliehene Landschaften. Lehrgedichte und Elegien (Suhrkamp)

der Freitag

Frohburg Guntram Vesper (Schöffling & Co.)

An einem klaren, eiskalten Januarmorgen … Roland Schimmelpfennig (S. Fischer)

Der goldene Handschuh Heinz Strunk (Rowohlt)

Der Fuchs Nis-Momme Stockmann} ([Rowohlt)

Ohrfeige Abbas Khider (Hanser)

Macht Karen Duve (Galiani)

Misha Glenny König der Favelas (Tropen)

Die irrtümlichen Abenteuer des Herrn Godot Marion Brasch / Matthias Friedrich Muecke (Illustrationen), (Voland & Quist)

Schwarze Erde. Eine Reise durch die Ukraine Jens Mühling (Rowohlt)

Palmyra. Requiem für eine Stadt Paul Veyne (C.H. Beck)

Kursbuch 185: Fremd sein! Armin Nassehi (Hg.) (Murmann)

Mondbetrachtung in mondloser Nacht Marion Poschmann (Suhrkamp)

Geliehene Landschaften Marion Poschmann (Suhrkamp)

Gespür für Licht Kerstin Preiwuß (Berlin Verlag)

Für nichts und wieder alles Joachim Sartorius (Kiepenheuer & Witsch)

Dorfschönheit Marco Organo (Mitteldeutscher Verlag)

Selbstporträt mit Bienenschwarm Jan Wagner (Hanser Berlin)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.