Bücher und Autoren in der ZEIT und im Freitag von morgen – und der Abschluss der Kölner Werkausgabe von Heinrich Böll

Hier finden Sie die Bücher, die morgen in der ZEIT und im Freitag besprochen werden. Damit Sie heute schon wissen, wonach der Kunde morgen fragt, was sie auslegen und vielleicht noch schnell bestellen sollten.

Zeit

Das Gedicht ist in dieser Ausgabe von Peter-Paul Zahl und heißt singin’ the blues aus seinem Buch Alle Türen offen beim Rotbuch Verlag.

Außerdem findet sich ein Nachruf auf Peter-Paul Zahl.

„Der Schriftsteller des Mitleids“: Ulrich Greiner empfiehlt: Wir sollten Heinrich Böll wieder lesen und findet, der Abschluss der 27-bändigen Kölner Ausgabe sei dazu ein guter Anlass: Heinrich Böll: Werke. Kölner Ausgabe 27 Bände; hg. v. A. Bernath, H. J. Bernhard, R. C. Conrad, F. Finlay, J. H. Reid, R. Schnell, J. Schubert; Kiepenheuer & Witsch

„Schlechter geht’s immer“: Tom Schimmeck seziert gekonnt den Zustand des Journalismus, so Siegfried Weischenberg über den Titel Am besten nichts Neues. Medien, Macht und Meinungsmache bei Westend

„Das Ende“: Über die Die Todesmärsche 1944/45 der KZ Häftlinge in den letzten Monaten des Krieges hat der Historiker Daniel Blatman bei Rowohlt ein großes Werk verfasst

„Heldenerzählungen vom Krieg sind Lüge“: Georges Hyvernauds Haut und Knochen ist ein poetisch und menschlich erschütternder Gefangenenlagerbericht (Suhrkamp)

Freitag

Vom Liebkosen der Details. Die Kulturzeitschriften haben in ihren aktuellen Ausgaben Jubilare wie Kleist und Raabe vorzustellen – oder können selbst ein Jubiläum feiern. Von Michael Buselmeier

Palermo 1978: Kinder spielen die Brigate Rosse nach. Wie der Autor Giorgio Vastas in Die Glasfresser (DVA) vom terroristischen Fanatismus erzählt, ist ungeheuerlich. Von Bettina Hartz

Bye Bye Landroman. Wie der englischsprachige Roman sich nach langer Weigerung endlich mit dem Internet auseinanderzusetzen beginnt. http://www.freitag.de/kultur/1104-bye-bye-landroman.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.