Bücher und Autoren morgen im Feuilleton der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“

Hier vorab heute schon auch die Bücher und Autoren im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung von morgen – eine Ergänzung zu unserer täglichen Umgeblättert-Rubrik: Damit Sie rechtzeitig disponieren können…

… und damit Sie auch Tage später schneller helfen können, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

„Die Sache mit der französischen Leichtigkeit“: Eine Begegnung mit der französischen Schriftstellerin Anne Berest, deren Roman Emilienne oder die Suche nach der perfekten Frau jetzt bei Knaus erscheint. Von Julia Encke

„Wie werde ich ein erfolgreicher Drogendealer?“: Harald Staun über Narconomics – Ein Drogenkartell erfolgreich führen des britischen Wirtschaftsjournalisten Tom Wainwright (Blessing)

Mark Siemons über Arno Bertina: Mona Lisa in Bangoulap. Die Fabel vom Weltmuseum (Matthes & Seitz)

„Che Guevera war auch nur Arzt“: Karen Krüger im Gespräch mit Jan Kalbitzer über sein Buch Digitale Paranoia. Online bleiben, ohne den Verstand zu verlieren (C.H. Beck)

Eine kleine Meinung zum de Drei Farben Braun-Bildband über das „Studio Braun“ (Schwarzkopf & Schwarzkopf)

Und eine neue Folge von Thomas Glavinics Haushaltskolumne.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.