Die Bücher morgen in der „Literarischen Welt“

Das sind die Bücher, die morgen in der „Literarischen Welt“ besprochen werden:

Ein Verbrechen, das nicht vergessen werden kann: Dirk Schümer über Jan Brokken
Unbekanntes von Graham Greene aus Westafrika
Richard Kämmerlings über Sibylle Berg
Graphic Novel: Timur Vermes über Gipis „schlecht gezeichnetes Leben“
Dana Buchzik über Gila Lustiger
Alan Posener über Julian Barnes
Christian Demand über Hans Ulrich Obrist
Marc Reichwein bewundert Marlene Dietrich mit Alfred Polgar
Hannes Stein zieht mit Jan Assmann aus Ägypten aus
Und Alexa Hennig von Lange träumt von Neuschottland

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.