Die Bücher morgen in der „Literarischen Welt“

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch. Hier sind die Bücher, die morgen in der „Literarischen Welt“ besprochen werden:

Sachbuch:

Joan Schenkar Die talentierte Miss Highsmith (Diogenes)

Anton Tantner Die ersten Suchmaschinen (Wagenbach)

Gabriele Krone-Schmalz Russland verstehen (C.H. Beck)

Christian Ankowitsch Warum Einstein niemals Socken trug (Rowohlt)

Das Gilgamesch-Epos. Hg. und kommentiert von Stefan Maul} ([C.H. Beck)

Belletristik:

Matthew Thomas Wir sind nicht wir (Berlin)

Jerome D. Salinger Die jungen Leute (Piper)

Molly Antopol Die Unamerikanischen (Hanser)

Kinder- und Jugendbuch:

Torben Kuhlmann Maulwurfstadt (NordSüd)

Meike Haberstock Anton hat Zeit (Oetinger)

Eric Eflman, Neal Shusterman Teslas unvorstellbar geniales und verblüffend katastrophales Vermächtnis (Loewe)

Paul Bühre Teenie Leaks (Ullstein)

Graphic Novel:

David Schraven, Jan Feindt Weiße Wölfe (Correct!v)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.