"Geheime" Bestseller Klett-Cotta erwartet ab Herbst neuen Tolkien-Boom

Bei Klett-Cotta rechnet man mit einem neuen Tolkien-Boom im Herbst: Neben einer geplanten Amazon-Serie zum 2. Zeitalter Mittelerdes, wird es noch einen weiteren animierten Kinofilm geben, wie jetzt bekannt wurde:

Medienberichten zufolge planen Warner Bros. und New Line Cinema eine Erweiterung ihrer »Herr der Ringe«-Filme. In »Lord of the Rings: The War of the Rohirrim« soll die Saga über Helm Hammerhand und seine Festung Helms Klamm erzählt werden. Diese Festung ist im zweiten Teil der Film-Trilogie »Die zwei Türme« der Austragungsort des finalen Kampfs um Rohan. Der Animationsfilm soll zu einem Zeitpunkt 260 Jahre vor der Handlung der »Der Herr der Ringe«-Filme von Peter Jackson spielen. Regie soll der Anime-Spezialist Kenji Kamiyama (»Ultraman«) führen.

Im Gegensatz zum Kinofilm, für den noch kein Erscheinungstermin feststeht, verdichten sich im Internet die Gerüchte um einen bevorstehenden Start der Amazon-Prime-Serie zum Ende dieses Jahres. Angeblich soll die Produktion der ersten der insgesamt geplanten fünf Staffeln weit fortgeschritten sein. Genauere Informationen über die Handlung sind nach wie vor geheim.

Im September erscheint dazu weltweit ein umfangreicher Band mit noch nie veröffentlichten Texten J.R.R. Tolkiens zu »Natur und Wesen von Mittelerde«. Und im Oktober erscheint »Der Herr der Ringe« ebenfalls weltweit erstmalig mit den 30 Originalillustrationen, Karten und Skizzen des Autors in einer Luxusedition.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.